Radlerin wird in Radolfzell von Auto angefahren

Radlerin wird in Radolfzell von Auto angefahren
Die Fahrradfahrerin stürzte bei dem Zusammenprall mit dem Auto und verletzte sich. (Bild: KatarzynaBialasiewicz // iStock / Getty Images Plus)

WOCHENBLATT

Eine Radfahrerin ist in Radolfzell bei einem Unfall verletzt worden. Ein Autofahrer hatte sie übersehen. Die Radlerin hatte noch versucht, zu bremsen und eine Kollision zu verhindern.

Die 49-jährige Radfahrerin fuhr in Radolfzell auf der Landestraße 220 im Bereich der abknickenden Vorfahrt „Zum Seebühl“. Dort wollte sie geradeaus weiterfahren.

Ein 74-jähriger VW-Fahrer war ebenfalls auf der Straße in Richtung der Bundesstraße 34 unterwegs. An der abknickenden Vorfahrt folgte er der Straße und kollidierte dabei mit der entgegenkommenden Radlerin, die geradeaus fuhr.

Die 49-Jährige versuchte noch zu bremsen, konnte einen Zusammenstoß mit Auto jedoch nicht mehr verhindern. Sie stürzte bei der Kollision und verletzte sich. Ein Rettungswagen brachte sie zur weiteren Behandlung in eine Klinik.

(Quelle: Polizeipräsidium Konstanz)