Ostern auf der Insel Mainau: 26.000 Besucher vor Ort

Noch bis zum 12. Mai zeigen die Mainaugärtnerinnen und Mainaugärtner passend zum Jahresmotto „Flower Power“ die wilden 70er-Jahre und lassen dort mit fantasievollen Pflanzkreationen und Dekorationen den ausgelassenen Geist der Hippiebewegung wieder aufleben.
Noch bis zum 12. Mai zeigen die Mainaugärtnerinnen und Mainaugärtner passend zum Jahresmotto „Flower Power“ die wilden 70er-Jahre und lassen dort mit fantasievollen Pflanzkreationen und Dekorationen den ausgelassenen Geist der Hippiebewegung wieder aufleben. (Bild: Insel Mainau/ Rainer M. Hohnhaus)

Das Osterwochenende war ein gelungener Start in das Frühjahr. Die Mainau konnte an den sehr sonnigen Tagen von Karfreitag bis Ostersonntag täglich rund 7.500 Besucher begrüßen. Gründonnerstag und Ostermontag schwächelten wegen des wechselhaften Wetters.

Die ersten zwei Wochen nach dem Start in das Blumenjahr zeigten bereits, wie sehr die vielen Frühlingsblüher jetzt schon die Gäste begeistern, deswegen geht die Mainau davon aus, dass der April weiterhin gut besucht wird.

Orchideenschau und buntes Blumenreich

Noch bis zum 12. Mai zeigen die Mainaugärtner passend zum Jahresmotto „Flower Power“ die wilden 70er-Jahre und lassen dort mit fantasievollen Pflanzkreationen und Dekorationen den ausgelassenen Geist der Hippiebewegung wieder aufleben. Inmitten der üppigen Blüten- und Farbenpracht von über 3.000 Orchideenschönheiten laden beispielsweise ein von der Disco-Ära inspirierter Bereich mit einem Wasserbecken oder gemütliche Lounges mit Retromöbeln und Surfbrettern zum Verweilen und Schwelgen ein.

Ein Meer aus Krokussen und Narzissen

Hobbygärtner, die auf der Suche nach einem botanischen Mitbringsel sind, werden am Verkaufsstand der Mainauer Pflanzenberatung fündig: Hier bieten die Gartenexperten für die Dauer der Schau wieder Orchideen-Besonderheiten zum Kauf an sowie Pflege- und Kulturtipps für die Pflanzenlieblinge. Im Park erblühen aktuell nach und nach über eine Million Krokusse, Tulpen, Narzissen und Hyazinthen in der Frühlingsallee und in den Beeten der Insel.

Zu diesem Blütenreigen gesellen sich im Laufe des Jahres peu à peu neben Rhododendren, Azaleen, Pfingstrosen, Rosen und Stauden noch Tausende andere Schönheiten dazu, wobei die sommerlichen Beete in diesem Jahr passend zum Motto „Flower Power“ im Rahmen einer Sortenschau in Kooperation mit „Fleuroselect“ besonders von der Vielfalt der Sonnenblume geprägt sein werden.

(Quelle: Mainau GmbH)