Beschluss des Gemeinderats Fahrradparkhaus am Konstanzer Bahnhof: 760 Stellplätze geplant

Fahrradparkhaus am Konstanzer Bahnhof: 760 Stellplätze geplant
Ein Schild mit dem blau-weißen Logo für „Fahrrad-Parkplatz“ ist in dem Parkhaus am Hauptbahnhof angebracht // Symbolbild. (Bild: picture alliance/dpa | Soeren Stache)

WOCHENBLATT

Am Konstanzer Bahnhof soll ein Fahrradparkhaus mit rund 760 Stellplätzen entstehen. Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 16. Mai beschlossen. Aufbauend auf den positiv zur Kenntnis genommenen Ergebnissen der Vorentwurfsplanung wird die Verwaltung einen Finanzierungsvertrag für die weitere Planung mit der DB InfraGO AG abschließen.

Das Fahrradparkhaus soll im Obergeschoss eines von der DB geplanten Neubaus realisiert werden, der die Ladenzeile am Bahnhof ersetzt. Parallel werden Fördermittel von Bund und Land sowie aus dem Agglomerationsprogramm Kreuzlingen-Konstanz akquiriert.

Im Erdgeschoss des Neubaus sind unter anderem Gastronomie, ein Fahrradservice mit Fahrradwerkstatt und -vermietung sowie eine öffentliche WC-Anlage vorgesehen. Im Obergeschoss bietet das Fahrradparkhaus dem jetzigen Planungsstand nach 450 kostenlose Stellplätze und 310 Stellplätze in einem gesicherten Bereich.

(Pressemitteilung: Stadt Konstanz)