Benzindiebe in Konstanz unterwegs

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei // Symbolbild.
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei // Symbolbild. (Bild: picture alliance / Fotostand | Fotostand / K. Schmitt)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Hohe Spritpreise locken immer wieder dreiste Diebe an: Unbekannte haben am Montagabend an mehreren Autos in der Konstanzer Hermann-von-Vicari-Straße die Tankdeckel aufgehebelt und anschließend Benzin abgeschlaucht.

Wie es in einer Mitteilung heißt, teilten Anwohner kurz vor Mitternacht mit, dass sich zwei Fremde an einem Auto zu schaffen machten. Die Beamten stellten vor Ort fest, dass die Unbekannten an einem grauen Mercedes, einem grauen Mazda und einem roten Fiat die Tankdeckel aufbrachen und anschließend das im Tank befindliche Benzin abschlauchten.

Zeugen werden gesucht

Folgende Beschreibung der Männer liegt der Polizei vor: etwa 20 Jahre alt, kurze Haare. Einer der beiden hatte eine kräftige Statur und trug ein weißes T-Shirt und einen weißen Pullover. Der andere hatte eine schmale Statur und war mit einem grünen T-Shirt bekleidet.

Zeugen, denen am Abend im Bereich der Hermann-von-Vicari-Straße und Umgebung Verdächtiges aufgefallen ist, oder die sonst Hinweise auf die Identität der Benzindiebe geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 07531 995-2222, beim Polizeirevier Konstanz zu melden.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Konstanz)