Verkehrsbehinderungen im Bodenseekreis ab Ende Mai

Verkehrsbehinderungen im Bodenseekreis ab Ende Mai
Die Arbeiten sind aufgrund von Frostschäden und Verschleißerscheinungen im Asphaltoberbau nötig // Symbolbild. (Bild: picture alliance / Geisler-Fotopress | Burkhard Schubert/Geisler-Fotopr)

WOCHENBLATT

Von Montag, 27. Mai bis voraussichtlich Freitag, 14. Juni 2024 werden auf mehreren Bundes-, Landes- und Kreisstraßen im Bodenseekreis Instandsetzungsarbeiten durchgeführt.

Die Arbeiten sind aufgrund von Frostschäden und Verschleißerscheinungen im Asphaltoberbau nötig. Der Verkehr wird mit Ampeln an der jeweiligen Wanderbaustelle vorbeigeführt:

  • B 31 Immenstaad – Hagnau – Meersburg  
  • B 33 Stetten, Markdorf und Hefigkofen
  • L 201 Unteruhldingen – Oberuhldingen
  • L 204 Wittenhofen – Roggenbeuren
  • L 205 Markdorf und Bermatingen
  • L 329 Brochzell
  • K 7734 Bitzenhofen Säntisstraße
  • K 7750 Roggenbeuren
  • K 7791 Friedrichshafen Flughafen

Um die Straßen verkehrssicher zu halten, wird die Asphaltdeckschicht abgefräst und im Anschluss mit einem hochwertigen Bitumen erneuert. Der Fortschritt der Bauarbeiten ist wetterabhängig, weshalb eine genauere Planung nicht möglich ist.

(Pressemitteilung: Landratsamt Bodenseekreis)