Fallschirmspringer am See Bundeswehrübung startet vom Bodensee-Airport aus

Bundeswehrübung startet vom Bodensee-Airport aus
Ein Fallschirmspringer der Bundeswehr // Symbolbild. (Bild: Pixabay)

WOCHENBLATT

Fallschirmspringer der Bundeswehr werden im Rahmen eines „Sprungdienstes“ vom 25. bis zum 27. Juni 2024 bei einer Ausbildungsmaßnahme zahlreiche Fallschirmsprünge absolvieren, um so ihre Fallschirmsprunglizenzen zu erhalten. Gestartet wird vom Bodensee-Airport Friedrichshafen mit einem Militärflugzeug vom Typ Airbus A 400 M.

Der Flughafen bittet bei den Anwohnern um Verständnis für etwaige Lärmbelästigung durch wiederholt startende und landende Flugzeuge im Rahmen dieser militärisch notwendigen Übung.

(Pressemitteilung: Bodensee-Airport)