Ehrenamts-Förderpreis Bodenseekreis würdigt außergewöhnlich modernes Engagement

Bodenseekreis würdigt außergewöhnlich modernes Engagement
Nadja Gauß (links) und Miriam Moll von der Servicestelle Bürgerschaftliches Engagement im Bodenseekreis freuen sich auf viele Bewerbungen für den Ehrenamts-Förderpreis 2024. (Bild: Lena Reiner)

WOCHENBLATT

„Außer:gewöhnlich – Modernes Engagement im Bodenseekreis“. Unter diesem Motto möchte der Landkreis in diesem Jahr Menschen oder Projekte mit dem Ehrenamts-Förderpreis würdigen, die das ehrenamtliche Engagement im eigenen Verein oder darüber hinaus auf neue und innovative Weise bereichert haben.

Mitmachen können engagierte Menschen, Vereine, Initiativen und Organisationen aus dem Bodenseekreis. Bewerbungen können bis zum 31. August 2024 online eingereicht werden. Der Förderpreis ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert. Weitere Informationen sowie den Link zur Bewerbung gibt es unter www.bodenseekreis.de/ehrenamts-foerderpreis

Dabei kann es sich beispielsweise um pfiffige Ideen zur Nachwuchsgewinnung, digitale Schulungsangebote oder optimierte Verwaltungsaufgaben im Verein handeln. Ebenso um Projekte, die Engagierte aller Generationen und gesellschaftlichen Gruppen einbeziehen, oder besondere digitale Kommunikation auf Social Media und intern im Verein. Denn Ehrenamt braucht Vorbilder, innovative Ideen und spannende neue Formate, um auch in Zukunft attraktiv zu bleiben und durch neue Engagierte die Gesellschaft zu stärken.

Bei Rückfragen hilft die Servicestelle für Bürgerschaftliches Engagement, Nadja Gauß & Miriam Moll, Albrechtstraße 75, 88045 Friedrichshafen unter der Telefonnummer 07541 204-5605 oder per E-Mail unter [email protected] weiter.

(Pressemitteilung: Landratsamt Bodenseekreis)