Angefahrene Seniorin verstirbt nach Unfall in Eriskirch

Die Dame wurde am Dienstag von einem Auto angefahren und schwer verletzt.
Die Dame wurde am Dienstag von einem Auto angefahren und schwer verletzt. (Bild: picture alliance / Fotostand | Fotostand / Gelhot)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Eriskirch wurde eine 73-jährige Fußgängerin lebensbedrohlich verletzt. Nun ist sie im Krankenhaus verstorben.

Die Seniorin wollte am Dienstagabend im Bereich des Röckenwegs die Fahrbahn am Fußgängerüberweg überqueren. Da es stark regnete und dunkel war, übersah eine Autofahrerin die 73-Jährige auf der Straße.

Die Fahrerin bremste zwar stark ab, konnte eine Kollision mit der 73-jährigen Fußgängerin jedoch nicht mehr verhindern. Die Seniorin wurde auf die Motorhaube und anschließend auf die Straße geschleudert. Dabei zog sie sich schwerste Kopfverletzungen zu und musste in eine Klinik gebracht werden.

Die Polizei gab nun bekannt, dass die Frau am Mittwoch im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen ist.

Zeugen gesucht

Die Ermittlungen zum Unfallhergang hat der Verkehrsdienst Ravensburg übernommen. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich unter Tel. 0751/803-5333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

(Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg)