Einbrecher in Laupheim auf frischer Tat ertappt

Einbrecher in Laupheim auf frischer Tat ertappt
Auf frischer Tat ertappt wurde ein Einbrecher in Laupheim. (Bild: pixabay)

WOCHENBLATT

Auf Kraftstoff hatte es ein 31-Jähriger bei einem Einbruch in eine Scheune abgesehen

Laupheim – Der Besitzer einer Scheune sprach am Samstag gegen 1.00 Uhr eine Streife des Polizeireviers Laupheim an. Er war auf dem Weg zu dem Gebäude westlich des Laupheimer Baggersees, weil er darüber informiert worden war, dass dort gerade eingebrochen wird. Als er zusammen mit der Streife an der Scheune eintraf, kam gerade ein Mann aus der Tür.

Er versuchte zu flüchten, wurde aber nach wenigen Metern von den Beamten überwältigt. In der Scheune hatte er an mehreren landwirtschaftlichen Maschinen Diesel abgeschlaucht. Dabei lief eine große Menge Kraftstoff auf den Boden, der von der Feuerwehr abgestreut werden musste.

Darüber hinaus versuchte der Mann an zwei Wohnwagen die Türen aufzubrechen. Der 31-Jährige wurde vorläufig festgenommen und bis zum Abschluss der Ermittlungen am Samstag in einer Gewahrsamszelle untergebracht.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ulm)