Neuer Fahrservice in Bad Waldsee: Dank des Bürgermeisters an Karl Lämmle

Neuer Fahrservice in Bad Waldsee: Dank des Bürgermeisters an Karl Lämmle
Bürgermeister Matthias Henne und Karl Lämmle. (Bild: Brigitte Göppel)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bad Waldsee – Um Dankeschön zu sagen und näher ins Gespräch zu kommen, hat Bürgermeister Matthias Henne den Inhaber des neu gegründeten Fahrservice-Unternehmens Karl Lämmle zu einem Treffen eingeladen. Er wolle seinen Respekt für das, was Lämmle auf die Beine gestellt habe, zum Ausdruck bringen, sagte der Bürgermeister.

Karl Lämmle sei in dieser schwierigen Pandemie-Zeit das Wagnis eingegangen, ein Unternehmen aufzubauen und zu investieren. Das neue Angebot sei von großer Bedeutung für Bürger, Gäste und Patienten in Bad Waldsee. „Dieser Taxidienst ist für unsere Stadt sehr wichtig und bedeutet einen großen Mehrwert“, sagte der Bürgermeister.

Besonders gut sei, dass nun am Wochenende wieder Fahrten bis nachts um 2.00 Uhr angeboten werden. „Ich hoffe sehr, dass viele Bürger Ihren Service nutzen“, so Matthias Henne. Karl Lämmle freute sich sehr über die Einladung und die wertschätzenden Worte. „Auch ich möchte mich für die Einladung, das offene Gespräch und das Interesse an meinem Unternehmen herzlich bedanken“, sagte er zum Abschied und ergänzte: „Übrigens ist noch Werbefläche auf meinem Fahrzeug zu vergeben. Über diese Unterstützung würde ich mich sehr freuen. Wer Interesse hat, kann sich einfach bei mir melden.“

Karl Lämmle beschäftigt drei Mitarbeiter und hat zwei Fahrzeuge im Einsatz. Der Fahr- beziehungsweise Taxiservice bietet Personenbeförderungen, Sonderfahrten, Flughafentransfers und Kurierfahrten an.

(Pressemitteilung: Stadt Bad Waldsee)