Nach Kontrolle in Haft

Nach Kontrolle in Haft
Eine Verkehrskontrolle der Verkehrspolizei fand auf der A96 statt. (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Leutkirch – In einer Justizvollzugsanstalt endete am Mittwoch für einen 42-Jährigen eine Verkehrskontrolle des Verkehrsdienstes Kißlegg. Die Beamten stoppten den Fahrer eines Zustellfahrzeugs gegen 10 Uhr auf der A 96 und stellten deutlichen Alkoholgeruch bei dem 42-Jährigen fest.

Weil ein Test einen Wert von deutlich über einem Promille ergab, musste der Mann im Krankenhaus eine Blutprobe abgeben. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Führerschein des 42-Jährigen gefälscht war und gegen ihn zwei Vollstreckungshaftbefehle bestanden. Die Beamten brachten den Mann in der Folge in eine Haftanstalt und zeigten ihn unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und Trunkenheit im Straßenverkehr an.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)