Kulturamt lädt zum Mitmachen ein: Lade Dein „Lindau hoch“

Kulturamt lädt zum Mitmachen ein: Lade Dein „Lindau hoch“
Die Stadt Lindau in Bildern - das ist die neue Aktion des Kulturamts Lindau. (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Lindau – Das Kulturamt Lindau lädt zum Mitmitmachen ein: Unter dem Titel Lade Dein „Lindau hoch“ sind alle Lindauerinnen und Lindauer, aber auch alle Menschen, die sich mit Lindau verbunden fühlen, eingeladen, ihr Bild von Lindau auf einer Homepage hochzuladen. Aus den gesammelten Fotos entsteht eine Collage, ein Mosaik. Dieses Werk wird dann am Eingang zur Insel (am Europakreisel) zu sehen sein.

Anlass für die Aktion ist ein besonderes Jubiläum: Vor 100 Jahren schlossen sich die Ortsteile Aeschach, Hoyren und Reutin mit der Insel zusammen. Davor bestand Lindau nur aus der Insel.

Ab sofort ist für die Aktion auf der Homepage des Kulturamtes unter www.kultur-lindau.de eine Seite frei geschaltet. Hier können die Bilder ganz einfach hochgeladen werden. Bis zum 31. Juli werden nun die verschiedensten Lindau-Motive gesammelt: Bilder aus der Vergangenheit, Fotos aus den Stadtteilen, Schnappschüsse, Lustiges, Originelles, Typisches … der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, denn jede und jeder hat ein eigenes Bild seiner Heimat: der eigene Garten, die Aussicht vom Balkon, der Samstags-Bummel auf dem Wochenmarkt bis hin zum bekannten Blick am Lindauer Hafen.

Weil die Stadt das Jubiläum nicht nur zum Rückblick nutzen möchte, sondern auch zum Austausch, wurde neben der Fotoaktion ein Erzählcafé initiiert, das Motto hierfür lautet: „Geschichten zum Ankommen“. Weitere Informationen hierzu gibt es unter www.stadtlindau.de.

(Pressemitteilung: Kulturamt Lindau)