Kommunales Testzentrum in Grundschulsporthalle gut angenommen

Kommunales Testzentrum in Grundschulsporthalle gut angenommen
(Bild: Claudia Buchmüller)
WOCHENBLATT
Redaktion

Aulendorf – Seit dem 11.03.2021 ist das kommunale Testzentrum in der Grundschulsporthalle in Betrieb. Beim ersten Termin wurden die ehrenamtlichen Wahlhelfer der Landtagswahl getestet. Diese hatten auch in der Woche nach der Wahl nochmals die Möglichkeit sich testen zu lassen.

Zunächst wurde am Donnerstagabend getestet. Dies wurde in der dritten Woche auf den Dienstagabend ausgeweitet. Kurzfristig wurden in der Karwoche auch noch am Samstag Testungen angeboten, nachdem sich abzeichnete, dass die Termine am Gründonnerstag schnell vergeben sein würden. So wurden durch das Team der Ehrenamtlichen der DRK-Ortsgruppe am Karsamstag zwischen 9.00 Uhr und 14.30 Uhr 170 Tests in zwei parallelen „Teststraßen“ durchgeführt, und dem Osterbesuch bei den Kindern, Enkeln oder Eltern und Großeltern stand nichts mehr im Weg. Die Stadt versüßte den Helfern ihren Einsatz am Karsamstag mit einem gut gefüllten Osterkorb.

(Bild: Claudia Buchmüller)

Insgesamt wurden an sieben Terminen bis Ostern 479 Schnelltests durchgeführt. Diese Möglichkeit war nur durch den Einsatz der Helfer der DRK-Ortgruppe Aulendorf und Hausmeister Markus Schwarz möglich, der den Auf- und Abbau der Teststraßen jeweils routiniert bewältigt.

Dafür bedankt sich die Stadt bei allen herzlichst,

Anmeldungen sind weiterhin unter Tel. 07525/934-107 möglich.

(Quelle: Stadt Aulendorf)