Erneut festgesetzter Aufzug: Feuerwehr rückt an

Erneut festgesetzter Aufzug: Feuerwehr rückt an
Zu einer Personenrettung ist die Feuerwehr Lindau ausgerückt. (Bild: Feuerwehr Lindau/Symbolbild)
WOCHENBLATT
Redaktion

Am Dienstag um kurz nach 22:30 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Allgäu den Löschzug West in die Giebelbachstraße. Wiederholt hat sich ein Aufzug festgesetzt, während sich noch Personen im Fahrkorb befanden.

Auch hier war innerhalb absehbarer Zeit nicht mit einem Eintreffen der zuständigen Fachfirma zu rechnen, weshalb die Lindauer Feuerwehr anrücken musste. Die Einsatzkräfte konnten die Aufzugstür mittels Spezialwerkzeug öffnen.

Nachdem vier Personen aus dem Aufzug befreit waren, rückte die Feuerwehr nach etwa dreißig Minuten wieder ab. Eine medizinische Versorgung war nicht erforderlich. Eine Streife der Lindauer Polizei war auch an der Schadensstelle.

Schon in der vergangenen Woche kam es in der Anheggerstraße zu einem ähnlichen Zwischenfall.

(Pressemitteilung: Feuerwehr Lindau)