Entwichene Strafgefangene aus Weissenau in Stuttgart festgenommen

Entwichene Strafgefangene aus Weissenau in Stuttgart festgenommen
In Stuttgart konnten zwei Strafgefangene festgenommen werden. (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg/Stuttgart – Polizeibeamte haben am Donnerstagvormittag (30.06.2022) zwei entwichene Strafgefangene in Stuttgart festgenommen, die am Mittwochabend (29.06.2022) aus einer psychiatrischen Einrichtung in Ravensburg-Weissenau geflüchtet waren.

Die beiden 25 und 27 Jahre alten Männer wurden am Abend des 29.06.2022 letztmalig gegen 18.00 Uhr in der Einrichtung gesehen.

Polizeibeamte nahmen sie im Rahmen der Fahndung gegen 10.50 Uhr in der Stuttgarter Innenstadt fest. Beide waren seit 2021 in der psychiatrischen Einrichtung mittels gerichtlichen Unterbringungsbeschlusses untergebracht. Der 27-Jährige soll im Dezember 2020 einer Freundin schwere Verletzungen zugefügt haben. Der 25-Jährige soll im September 2021 versucht haben, seinen Bruder zu töten (siehe Pressemeldung des Polizeipräsidiums Stuttgart unter https://t1p.de/g5e93 ).

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)