Die Herrenteams der MTG Wangen eilen von Sieg zu Sieg

Die Herrenteams der MTG Wangen eilen von Sieg zu Sieg
Sind in der Landesliga weiterhin oben auf: die Jungs der MTG Wangen II. (Bild: Verein)
WOCHENBLATT
Redaktion

Wangen (wb/tmy) – Hinter der MTG Wangen steht ein sehr erfolgreiches Wochenende. Die Herren I haben die gut 400 Zuschauer mit einem herzerfrischenden Auftritt beim deutlichen 33:24-Heimsieg gegen teilweise überforderte Gäste des TSV Denkendorf in der Verbandsliga (Staffel II) erfreut.

Am Sonntagabend knüpfte die Reserve der MTG – laut Vereinsmitteilung – an die Leistung der vergangenen Spiele nahtlos an und fuhr in der Landesliga (Staffel IV) einen niemals gefährdeten 32:23-Heimsieg gegen die SG Herbrechtingen / Bolheim ein.

Und: Bereits am Samstagnachmittag sorgte die dritte Herrenmannschaft mit dem 38:27 gegen den TSV Lindau für den nächsten Sieg in der Bezirksklasse. Alle Herrenteams der MTG Wangen haben – so der Verein weiter – mittlerweile den Kontakt zur Tabellenspitze hergestellt.

„Wir sind mit der Entwicklung äußerst zufrieden. In allen Mannschaften wird an einem Strang gezogen und zwar im Sinne des Vereins. Jeder wird mitgenommen und jeder bringt sich optimal ein. Man darf schon sagen, dass wir einen guten Lauf haben“, freute sich Timo Feistle, der sportlicher Leiter des Herrenhandballs bei der MTG Wangen ist.

Und: Feistle selbst habe am Samstag als Trainer für einen wichtigen Sieg gesorgt. Nach großem Verletzungspech konnte seine A-Jugend nun das erste Saisonspiel in der höchsten Liga Baden-Württembergs – der BWOL – bestreiten, das gegen den TSV Heiningen direkt mit 34:29 gewonnen werden konnte.

Auch die B-Jugend der MTG ist in der höchsten Liga des Landes unterwegs und konnte hier im Heimspiel dem TV Plochingen einen Punkt abringen – 25:25. Weitere Ergebnisse der MTG-Handballer aus dem Allgäu sind unter „Spielbetrieb“ auf www.hvw-online.org hinterlegt.