Die ersten Tagesmütter und Tagesväter erhalten das neue Landeszertifikat

Die ersten Tagesmütter und Tagesväter erhalten das neue Landeszertifikat
Die Neuen (Foto v.l.n.r.) Hubert Schatz und Ingrid Höfer vom Landratsamt, Sandy Lutz-Bad Saulgau, Anthea Frech-Denkingen, Melanie Schwing-Scheer, Thilo Dahm-Bad Saulgau, Simone Seßler-Rengetsweiler, Serafine Meschonat-Laiz, Nadine Jäger-Meßkirch, Andre Ruf-Sigmaringen, Eleonora Verebely-Ochsenbach. (Bild: Landkreis Sigmaringen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Sechs Frauen und zwei Männer aus dem Landkreis Sigmaringen haben ihr Zertifikat für den erfolgreichen Abschluss des Qualifizierungskurses zur Kindertagespflegeperson erhalten.

Hubert Schatz, Leiter des Fachbereiches Jugend im Landratsamt dankte den Teilnehmenden für Ihr Engagement und wünschte viel Freude und Erfolg bei der Kinderbetreuung, die er als eine wichtige Aufgabe bezeichnete.

Alle acht Teilnehmenden haben den 300 Unterrichtseinheiten umfassenden Grundqualifizierungskurs nach der neuen Konzeption durchlaufen, die in Baden-Württemberg seit 2021 als Standard gilt.

Informationen zum nächsten Qualifizierungskurs erhalten Sie bei der Koordinierungsstelle für Tageseltern in Sigmaringen, Frau Marlies Hanschke unter 07571-7479510 oder m.hanschke@fbz-sigmaringen.de.

Allgemeine Informationen zur Kindertagespflege erhalten Sie bei der Fachstelle für Kindertagespflege, Landratsamt Sigmaringen, Frau Ingrid Höfer unter 07571-102 4258 oder Ingrid.Hoefer@lrasig.de.

(Pressemitteilung: Landkreis Sigmaringen)