Badestelle Ziegelweiher schließt zum 18. September

Badestelle Ziegelweiher schließt zum 18. September
Die Badestelle Ziegelweiher mit dem Café SeeZeit. (Bild: Stadt Ochsenhausen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Die Badesaison der Badestelle Ziegelweiher in Ochsenhausen endet am Sonntag, 18. September 2022. Bei gutem Wetter ist der Ziegelweiher bis dahin noch bei freiem Eintritt von 6:00 – 22:00 Uhr geöffnet. Damit endet die erste Saison als „Badestelle“, denn seit Mitte Mai war das frühere Naturbad Ziegelweiher als „Badestelle“ betrieben worden.

Die Umwandlung war aus haftungsrechtlichen Gründen erfolgt, da es nicht gelungen war, ausreichend Personal für den Betrieb des Bades in seiner bisherigen Form zu finden. Die Badegäste bemerkten diese Änderung lediglich dadurch, dass die Badeinsel sowie die Sprunganlagen und die Kinderrutsche abgebaut worden waren.

Die Duschen, Umkleiden und Garderobenfächer blieben ebenso erhalten wie der beliebte Kinderbereich. Die für die Badegäste wichtigste Änderung war, dass kein Eintritt mehr bezahlt werden musste und die Öffnungszeiten deutlich verlängert werden konnten. Auch eine Aufsicht durch den Bademeister und die DLRG konnte weiterhin zu bestimmten Zeiten angeboten werden.

„Wir wollten dafür sorgen, dass die Badegäste sich möglichst sicher fühlen,“ erläutert Bürgermeister Andreas Denzel. Dafür gelte es besonders den Bademeistern und allen Helfern zu danken, die die Badestelle hervorragend betreut hätten. „Auch die DLRG Ortsgruppe Ochsenhausen war an den Wochenenden immer zuverlässig zur Stelle“, zeigt sich das Stadtoberhaupt zufrieden.

(Pressemitteilung: Stadt Ochsenhausen)