Absage wegen Corona: YoungStars müssen Spiel verschieben

Absage wegen Corona: YoungStars müssen Spiel verschieben
Die Partie der Volley YoungStars gegen Karlsruhe muss verschoben werden. (Bild: Günter Kram)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen (wb/dab) – Jetzt hat das Corona-Virus auch die Volley YoungStars erwischt. Aus diesem Grund ist das für den 13. Februar geplante Spiel gegen den Tabellenführer Baden Volleys SSC Karlsruhe abgesagt worden.

„Glücklicherweise sind die betroffenen Spieler alle geimpft, sodass wir auf einen milden Verlauf und eine rasche Erholung hoffen dürfen“, sagt Ralf Hoppe, Leiter des Bundesstützpunkts Volleyball in Friedrichshafen. „Schade, denn alle Spieler und Betreuer haben sich schon sehr auf das Spiel gegen den Tabellenführer gefreut.“ Von 18 Spielen haben die Karlsruher erst zwei verloren, eins davon vor drei Wochen gegen die YoungStars. Die Chance zur Revanche wird also noch eine Weile auf sich warten lassen. „Wir hoffen, dass wir die Partie bald nachholen können“, betont Hoppe. Ein neuer Termin steht allerdings noch nicht fest.