35-Jähriger zusammengeschlagen

35-Jähriger zusammengeschlagen
(Symbolbild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg (ots) – Schwer verletzt wurde ein 35-jähriger Mann bei einer Auseinandersetzung am Montag gegen 16.30 Uhr im Bereich des Bahnhofs. Das spätere Opfer war zunächst mit einem gleichaltrigen Mann in Streit geraten. Dieser gab dem 35-Jährigen im weiteren Verlauf eine Kopfnuss und schlug ihn dann mit der Faust gegen den Kopf.

Das Opfer brach durch die Schläge bewusstlos zusammen. Zeugen konnten die Rettungskräfte alarmieren, die den Verletzten in ein Krankenhaus brachten.

Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen in unmittelbarer Nähe vorläufig festnehmen. Er wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt.