Lkw überrollt sechs Menschen in Spanien

Rettungskräfte an der Unfallstelle an der Autobahn AP-4 unweit von Sevilla im Süden des Landes: Ein LKW erfasste mehrere Menschen.
Rettungskräfte an der Unfallstelle an der Autobahn AP-4 unweit von Sevilla im Süden des Landes: Ein LKW erfasste mehrere Menschen. (Bild: Francisco J. Olmo/Europapress/dpa)

Deutsche Presse-Agentur
Deutsche Presse-Agentur

Tragisches Unglück auf einer Autobahn im Süden Spaniens: Sechs Menschen sterben bei einem LKW-Unfall. Ministerpräsident Sánchez spricht den Angehörigen sein Beileid aus.

Sechs Menschen sind bei einer Verkehrskontrolle in Spanien von einem Lkw überfahren und dabei ums Leben gekommen. Der Zwischenfall ereignete sich auf der Autobahn AP-4 unweit von Sevilla im Süden des Landes, wie der staatliche Fernsehsender RTVE und andere Medien unter Berufung auf die Polizeieinheit Guardia Civil (Zivilgarde) berichteten.

Der Fahrer des Lastwagens sei mit hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen. Zwei Polizisten und vier Zivilisten seien ums Leben gekommen. Zudem seien drei Menschen schwer verletzt worden.

Der Fahrer des Lastwagens sei unverletzt geblieben und festgenommen worden, hieß es. Die Behörden gingen den Berichten zufolge von einem Unfall aus, der möglicherweise auf die Übermüdung des Lkw-Fahrers zurückzuführen sein könnte. Der Mann sei bereits negativ auf Alkohol und Drogen getestet worden. Ministerpräsident Pedro Sánchez sprach den Angehörigen der Opfer auf X, vormals Twitter, seine Solidarität aus.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden