Vorfahrt missachtet: Zehnjährige wird schwer verletzt

Vorfahrt missachtet: Zehnjährige wird schwer verletzt
Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision, wobei der VW Polo von der Fahrbahn abgewiesen wurde und sich überschlug. (Bild: SWD/Urbaniak)

Am 1. Mai kam es kurz vor 18 Uhr an der Kreuzung zur L 286 in Fahrtrichtung Pfullendorf zu einem schweren Zusammenprall zweier Autos, wobei ein VW Polo von der Fahrbahn abkam und sich überschlug.

Ein 18-jähriger Skoda-Fahrer übersah als Wartepflichtiger einen aus Richtung Krauchenwies kommenden, vorfahrtsberechtigten VW Polo. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision, wobei der VW Polo von der Fahrbahn abgewiesen wurde und sich überschlug.

Alle beteiligten wurden in Krankenhäuser gebracht

Der 40-jährige Fahrer und zwei weitere Insassen wurden laut Polizei leicht verletzt, eine 10-jährige Mitfahrerin allerdings schwer. Alle vier Personen kamen mit dem Rettungswagen in die OSK nach Ravensburg. Der Unfallverursacher erlitt bei dem Zusammenprall nur leichte Verletzungen und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

(Bilder: SWD/Urbaniak)

Hoher Sachschaden

An den beiden Pkws entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro. Sie mussten vom Abschleppdienst geborgen werden. Während der Unfallaufnahme bis gegen 20.22 Uhr musste der Verkehr auf einem Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Neben Notarzt und Rettungswagen war auch ein Rettungshubschrauber vor Ort.

(Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg)