Sachbeschädigung an Kunstglasscheibe im Pfullendorfer Rathaus

Sachbeschädigung an Kunstglasscheibe im Pfullendorfer Rathaus
Im Pfullendorfer Rathaus wurde die Kunstglasscheibe kaputt gemacht. (Bild: Stadt Pfullendorf)

WOCHENBLATT

Am Montagabend, 22. April gegen 17:45 Uhr, wurde eine im Pfullendorfer Rathaus angebrachte Kunstglasscheibe mutwillig beschädigt.

Die Kunstglasscheibe ist im Durchgang vom Kirchplatz in Richtung Glasaufzug fest verbaut. Für Beschädigung kommt vermutlich eine Gruppe Jugendlicher in Betracht. Die Gruppe wurde von einem Mitarbeiter des Rathauses gehört. Als die Scheibe zu Bruch ging und der Mitarbeiter in Richtung der Scheibe eilte, konnte er niemanden mehr antreffen bzw. sehen. Da die elektrische Schwingtüre in Richtung Kirchplatz gerade zufiel, ist anzunehmen, dass die Gruppe in diese Richtung geflüchtet ist.

Die Polizei wurde inzwischen über die Beschädigung informiert und eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung gefertigt.

Die Kunstglasscheibe war ein Geschenk der Partnerstadt Allschwil in der Schweiz anlässlich des Stadtjubiläums „800 Jahre Pfullendorf“. Der Schaden wird auf rund 2.000 € beziffert.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters bzw. der Täter führen, ruft die Stadt Pfullendorf eine Belohnung in Höhe von 500,00 € aus. Hinweise nimmt die Stadt Pfullendorf unter 07552/25-1101 entgegen.

(Pressemitteilung: Stadt Pfullendorf)