Musikverein Burgweiler heizte mächtig ein – Veranstaltungsreihe „Musik im Zug“

Musikverein Burgweiler heizte mächtig ein – Veranstaltungsreihe „Musik im Zug“
„Musik im Zug“ mit dem Musikverein Burgweiler am 28. April. (Bild: Förderverein Räuberbahn e.V. / B. Mathieu)

WOCHENBLATT

Am 28. April war der Musikverein Burgweiler zu Gast in der Räuberbahn. Die muntere Truppe aus insgesamt 18 Musizierenden stieg am Morgen in Burgweiler zu und spielte während der Aufenthalte in Pfullendorf und Altshausen mit sichtbarer Freude zwei Platzkonzerte.

Bei den großen und kleinen Reisenden, von denen einige mit Fahrrad unterwegs waren, kam die musikalische Untermalung während der Zugfahrten sehr gut an. Mehrere Fahrgäste erkundigten sich nach weiteren „Musik im Zug“-Terminen. 

Mit der Veranstaltungsreihe „Musik im Zug“ entwickelt sich auf der Räuberbahnstrecke zwischen Pfullendorf und Altshausen bzw. Aulendorf eine richtige Attraktion. Der Förderverein Räuberbahn e.V. hob die Veranstaltungsreihe mit Start der Bürgerbahnzüge im April letzten Jahres aus der Taufe.

An bestimmten Fahrtagen spielen Musiker ganz unterschiedlicher Stilrichtungen im fahrenden Zug auf und begeistern die Fahrgäste. Dabei ist der Musikgenuß im regulären Fahrpreis inbegriffen. Nach insgesamt drei Konzerten in der letzten Saison, haben sich für 2024 bereits sieben Gruppen angemeldet. Weitere Anfragen sind bereits in Abstimmung. Termine und Bands finden Sie unter www.raeuberbahn.de.

Musikgruppen, die Lust auf einen Auftritt in der Räuberbahn haben, können sich gerne unter [email protected] melden.

(Pressemitteilung: Stadt Pfullendorf)