Vollsperrung L 283: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Fulgenstadt und Bad Saulgau  

Vollsperrung L 283: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Fulgenstadt und Bad Saulgau  
Der Verkehr von Bad Saulgau nach Fulgenstadt wird über die B 32 und die K 8255 nach Mieterkingen und von dort über die K 8255 nach Fulgenstadt umgeleitet. (Bild: FooTToo // iStock / Getty Images Plus)

WOCHENBLATT

Ab Montag, 22. April 2024, lässt das Regierungspräsidium Tübingen die schadhafte Fahrbahndecke der L 283 zwischen Fulgenstadt und Bad Saulgau erneuern. Die Maßnahme umfasst den Abschnitt vom Ortsende von Fulgenstadt bis zur Mitte der Zufahrt zum Thermalbad.

Die Sanierungsarbeiten sind erforderlich, da die Fahrbahn altersbedingte Schäden in der Deckschicht wie Risse und Ausmagerungen aufweist. Günstige Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, sind die Arbeiten bis voraussichtlich Mittwoch, 8. Mai 2024, abgeschlossen.

Verkehrsführung

Während der Bauzeit ist die L 283 im Baustellenbereich voll gesperrt.

Die Arbeiten finden koordiniert mit der bereits laufenden Maßnahme der Stadt Bad Saulgau in der Ortsdurchfahrt von Fulgenstadt statt, sodass die Umleitung auch für die Sanierung der L 283 genutzt werden kann.

Der Verkehr von Bad Saulgau nach Fulgenstadt wird über die B 32 und die K 8255 nach Mieterkingen und von dort über die K 8255 nach Fulgenstadt umgeleitet.

Die Gegenrichtung wird über die K 8255 nach Friedberg, dann über die K 8254 nach Wolfartsweiler und Sießen und von dort über die L 280 nach Bad Saulgau geführt.

Das Thermalbad ist von Bad Saulgau kommend erreichbar.

Kosten

Die Kosten der Maßnahme betragen rund 500.000 Euro und werden vom Land getragen.

Weitere Informationen

Informationen über die mit dieser Baumaßnahme verbundenen Verkehrsbeschränkungen können im Internet unter verkehrsinfo-bw.de/baustellen abgerufen werden.

(Pressemitteilung: Regierungspräsidium Tübingen)