Hochschule mit Herz und Forschung mit Leidenschaft an der PH Weingarten

Hochschule mit Herz und Forschung mit Leidenschaft an der PH Weingarten
Das neue Corporate Design der PH Weingarten: Drei Fahnen in den Farben Rot, Blau und Türkis symbolisieren die zentralen Werte der Hochschule – „Hochschule mit Herz“, „Forschung mit Leidenschaft“ und „Bildung für die Zukunft“. (Bild: PH Weingarten)

WOCHENBLATT

Die Pädagogische Hochschule Weingarten präsentiert sich mit einem frischen und farbenfrohen neuen Corporate Design. Auch die Hochschul-Website wurde entsprechend neugestaltet.

Die Pädagogische Hochschule Weingarten (PH) hat sich ein neues Outfit gegeben. Mit den Claims „Hochschule mit Herz“ in der Farbe Rot, „Forschung mit Leidenschaft“ in Blau und „Bildung für die Zukunft“ in Türkis wirbt die Bildungseinrichtung für die wissenschaftliche Vielfalt auf dem Martinsberg. Entwickelt wurde das neue Corporate Design-Konzept von der Münchner Agentur Brandcode – Hand in Hand mit der PH-Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Bereits 2019 sei in einer Klausurtagung zur künftigen Struktur und Strategie der PH die Entscheidung gefallen, dass sich die Hochschule einen neuen frischen Anstrich geben müsse, berichtete Professor Dr. Bernd Reinhoffer, Prorektor für Lehre und Studium, bei der Vorstellung des neuen Corporate Designs. Längst habe sich die PH von der einstigen Lehrerbildungsanstalt zu einem modernen Wissenschaftsort weiterentwickelt, wo neben qualitätvoller Lehre auch exzellente Forschung betrieben wird sowie vielfältige Bachelor- und Masterstudiengänge angeboten werden.

Schritt für Schritt habe man sich dem jetzt vorgestellten neuen visuellen Erscheinungsbild gemeinsam angenähert, sagte Reinhoffer und berichtete von zahlreichen Kreativrunden, Arbeitsgemeinschaften, Workshops und Updates mit der Agentur Brandcode sowie Lehrenden, Studierenden und Mitarbeitenden der PH. „Im neuen Design spiegelt sich die Vielfalt der PH wieder“, so der Prorektor. Zudem erfülle das neue Outfit die Anforderungen der digitalen Welt.

Das Logo neben dem Schriftzug Pädagogische Hochschule Weingarten, University of Education könne in seiner Struktur und Form als W für Weingarten gesehen werden, lasse aber auch Raum für weitere Interpretationen und Auslegungen, sagte Martina Lewis, Geschäftsführerin der Agentur Brandcode. Sie nahm die Zuhörer mit auf eine informative Zeitreise vom Beginn der Gestaltung mit dem Urknall vor 13,8 Milliarden Jahren bis hin zur gesetzlichen Anerkennung von Marken am 1. Januar 1876 – der Geburtsstunde der modernen Marke – sowie der ersten in den USA eingetragenen Handelsmarke, dem Bier „Bass Pale Ale“.

Sie beschrieb die Marke als Statussymbol, beispielsweise der Käfer von Volkswagen, als Bewegung, als Ausdruck des Zusammengehörigkeitsgefühls für eine Gruppe oder als Ausdrucksform menschlicher Identität. „Menschen machen Marken“, so Martina Lewis. Sie gestalten Unternehmen und Organisationen, haben Anforderungen und Ziele, vertreten Werte und Ansichten. Die Brandcode-Geschäftsführerin nannte sieben Prinzipien für starke Marken: Diese beginnen bei sich selbst, verkaufen keine Produkte, ignorieren Trends, laufen den Kunden nicht hinterher, kümmern sich um die kleinen Dinge, sie engagieren sich und bleiben engagiert.

Die Marke PH Weingarten stehe für Fakten, Themen und Inhalte, fördere Vertrauen, Meinung, Beurteilung sowie Emotion und schaffe Interaktion und Beziehung. Man habe bewusst den allgemeinen Claim „Hochschule mit Herz“ (rot), den Claim „Forschung mit Leidenschaft“ für eine transformative Bildung (blau) sowie den Claim „Bildung für die Zukunft“ (türkis) gewählt, so Martina Lewis. In der Kommunikation, in Magazinen, Flyern oder auch digitalen Medien könnten so gezielt farbliche Schwerpunkte gesetzt werden.

An der Entstehung des neuen Corporate Designs hätten sehr viele Leute mitgearbeitet und wichtige Impulse eingebracht, sagte Arne Geertz, Leitung Öffentlichkeitsarbeit und Marketing der PH. „Jetzt hoffen wir alle, dass sich die Marke PH Weingarten schnell und gut etabliert.“ Die drei am Torbogen-Eingang zum Schlossbau wehenden Fahnen sind weithin sichtbares Zeichen für das neue visuelle Erscheinungsbild der Hochschule.

(Pressemitteilung: Pädagogische Hochschule Weingarten)