Lindauer Kontrolleinheit deckt Whirlpool Schmuggel auf

Lindauer Kontrolleinheit deckt Whirlpool Schmuggel auf
4 gebrauchte Whirlpools aus der Schweiz. (Bild: Hauptzollamt Ulm)

WOCHENBLATT

Zöllner einer Lindauer Kontrolleinheit erwischten vergangene Woche auf der Autobahn 96 in Höhe des Parkplatzes Humbrechts in Wangen zwei Männer aus Ungarn dabei, wie sie vier gebrauchte Whirlpools aus der Schweiz schmuggeln wollten.

Auf die geladenen Whirlpools angesprochen, gaben die Männer (33 und 34 Jahre alt) an, diese in Ulm gekauft zu haben. Danach fuhren sie nach Österreich weiter um einen Bekannten zu besuchen. Rechnungen oder andere Kaufnachweise konnten sie nicht vorlegen. Weil die Geschichte den Beamten wenig glaubhaft erschien, durchsuchten sie das Fahrzeug und fanden schließlich Kaufbelege über die Whirlpools, ausgestellt in der Schweiz.

Die Zöllner leiteten daraufhin Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung gegen die Männer ein und erhoben 1400 Euro Einfuhrabgaben nach. Die weiteren Ermittlungen führt die Strafsachenstelle des Hauptzollamts Ulm.

(Pressemitteilung: Hauptzollamt Ulm)