Illegaler Drogenhandel: 35-Jähriger in Untersuchungshaft

Illegaler Drogenhandel: 35-Jähriger in Untersuchungshaft
Einsatzkräfte einer Spezialeinheit nahmen den Tatverdächtigen nach einem Drogendeal im Bereich Pfullingen fest // Symbolbild. (Bild: picture alliance/dpa | Bernd Weißbrod)

WOCHENBLATT

Wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ermittelt die Kriminalpolizei Friedrichshafen gegen einen 35-Jährigen, der zwischenzeitlich in Untersuchungshaft sitzt.

Nachdem der Tatverdächtige in das Visier der Beamten geraten war, schlugen die Ermittler am Sonntag, 28. April, zu. Einsatzkräfte einer Spezialeinheit nahmen den Tatverdächtigen nach einem Drogendeal im Bereich Pfullingen fest und stellten bei ihm rund 5 Kilogramm Marihuana sowie mehrere hundert Gramm Kokain sicher.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg wurde der türkische Staatsangehörige am Tag darauf einem Haftrichter vorgeführt, der einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 35-Jährigen erließ und in Vollzug setzte. Anschließend wurde der Tatverdächtige in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

(Pressemitteilung: Staatsanwaltschaft Ravensburg)