Brandgefährlich: Eisplatten rutschen von LKW und treffen Auto

Bei Schnee und Eis gehen von hohen Fahrzeugen besondere Gefahren aus.
Bei Schnee und Eis gehen von hohen Fahrzeugen besondere Gefahren aus. (Bild: picture alliance/dpa | Bernd Wüstneck)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Die kalte Jahreszeit hat begonnen und birgt einige Gefahren durch Eis und Schnee: am Montag lösten sich auf der B30 bei Ravensburg während der Fahrt Eisplatten vom Dach eines LKWs und traf ein hinter ihm fahrendes Auto.

Der Vorfall ereignete sich am Montagvormittag auf der B30: während der Fahrt lösten sich plötzlich mehrere Eisplatten vom Dach eines LKWs und trafen den VW Golf einer 44-jährigen Frau, die den LKW gerade überholen wollte.

Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert. Die Frau blieb unverletzt. Die Ermittlungen der Polizei zum Fahrer des LKW dauern an. Dieser hat den Vorfall wahrscheinlich nicht bemerkt.

Polizei warnt vor Gefahren

Die Beamten weisen in diesem Zusammenhang die Fahrer großer Fahrzeuge darauf hin, während der kalten Jahreszeit auch das Dach von Schnee und Eis zu befreien, bevor die Fahrt angetreten wird.

Um derartige Gefahren auch als Autofahrer zu vermeiden, sollte man den Sicherheitsabstand zu großen Fahrzeugen erhöhen und insbesondere vor Kurven besonders aufmerksam und vorausschauend fahren.

(Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg)