Bad Wurzach: Mann mit Messer angegriffen und schwer verletzt

Bad Wurzach: Mann mit Messer angegriffen und schwer verletzt
Der Verletzte wurde per Hubschrauber in eine Klinik gebracht. (Bild: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild)

WOCHENBLATT

In einer Wohnunterkunft am Stadtrand ist am Montagmittag ein 20-Jähriger bei einem Messerangriff so schwer verletzt worden, dass er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden musste.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge wurde der Mann unvermittelt von einem 19 Jahre alten Mitbewohner in der Unterkunft in Bad Wurzach mit einem Messer angegriffen. Der 20-Jährige konnte schwer verletzt flüchten.

Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik. Der 19-jährige Tatverdächtige konnte von der Polizei in unmittelbarer Nähe des Wohnheims vorläufig festgenommen werden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

(Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg)