Drei Verletzte bei Verkehrsunfall zwischen Reute und Aulendorf

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall zwischen Reute und Aulendorf
Am Donnerstag kam es zwischen Reute und Aulendorf zu einem Verkehrsunfall // Symbolbild. (Bild: picture alliance / Fotostand | Fotostand / Gelhot)

WOCHENBLATT

Ein Verkehrsunfall zwischen Reute und Aulendorf forderte am Donnerstagnachmittag drei leicht Verletzte und einen Sachschaden von rund 25.000 Euro.

Ein 24 Jahre alter Seat-Fahrer hielt aufgrund eines Pannenfahrzeugs zwischen Aulendorf und Reute am rechten Fahrbahnrand an und kündigte dies mittels Warnblinkanlage an. Eine nachfolgende 39-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Mitsubishi wuchtig auf. Durch die Kollision wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn abgewiesen.

Sowohl der 24-Jährige als auch die 39-Jährige und deren Beifahrerin wurden verletzt und vom Rettungsdienst in umliegende Kliniken gebracht. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Landesstraße war während der Unfallaufnahme bis gegen 15.30 Uhr gesperrt.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)