Solidarische Gemeinde hat jetzt neues kostenloses Mobilitätsangebot

Solidarische Gemeinde hat jetzt neues kostenloses Mobilitätsangebot
Vorsitzende: Karin Halder, Koordinator: Wolfgang Unger, Spender: Patrick Knieß (Bild: Solidarische Gemeinde Aulendorf)

WOCHENBLATT

In den Räumlichkeiten der Solidarischen Gemeinde Aulendorf e.V. in der Hauptstrasse 66 steht ab jetzt ein Seniorenmobil zur kostenfreien Ausleihe zur Verfügung.

Nach kurzer Einweisung und gegen eine Kaution kann das Mobil im Bedarfsfall dort ausgeliehen werden – auf eigenes Risiko. Auf diese Art kann man den Umgang im Alltag einfach mal ausprobieren, um Berührungsängste abzubauen – ohne dass man gleich eine Anschaffung tätigen muss.

Das Mobil wurde gespendet, um auf das Thema Mobilität abseits vom Fahrrad, Auto und ÖPNV hizuweisen. Aulendorf, mit seiner Topologie, stellt im Falle einer Invalidität, z.B. Beinbruch, eine große Herausforderung dar, die durch derartige Geräte gelöst werden können.

Das Mobil wurde am 13.Mai übergeben.

(Quelle: Patrick Knieß)