Polizei bittet um Mithilfe 49-Jährige im Konstanzer Stadtgarten vergewaltigt

49-Jährige im Konstanzer Stadtgarten vergewaltigt
Eine 49-jährige Frau war auf dem Nachhauseweg und wurde hierbei von einem unbekannten Mann zunächst bedrängt // Symbolbild. (Bild: KatarzynaBialasiewicz/ iStock / Getty Images Plus)

WOCHENBLATT

Am frühen Dienstagmorgen (04. Juni 2024), gegen 1.45 Uhr, ist es im Konstanzer Stadtgarten auf der Hafenstrasse zu einer Vergewaltigung gekommen.

Eine 49-jährige Frau war auf dem Nachhauseweg und wurde hierbei von einem unbekannten Mann zunächst bedrängt. Als die Frau sich wehrte, brachte der Täter sie zu Boden und führte gegen ihren Willen sexuelle Handlung an ihr durch. Die Kriminalpolizei nahm daraufhin die Ermittlungen auf und folgte zunächst einer heißen Spur, die sich nicht bestätigte.

Polizei bittet um Hinweise

Das Kriminalkommissariat Konstanz geht nun weiteren Spuren nach und bittet Personen, die in der Nacht zum Dienstag (04. Juni 2024) auf der Hafenstrasse im Bereich des Stadtgartens etwas Verdächtiges wahrgenommen haben oder zur Identität des unbekannten Täters etwas beitragen können, sich unter der Rufnummer 07531 995-0 zu melden.

Beschreibung des Täters

Beim Täter soll es sich um einen etwa 170 Zentimeter großen Mann, im Alter zwischen 30 und 40 Jahren handeln, der eine kräftige Statur, schwarze gelockte Haare und auffallende Augenbrauen hat. Er war mit einem dunklen Jogginganzug bekleidet und sprach gebrochen Deutsch.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Konstanz)