Erfreuliche Nachrichten Emina ist das 400. Baby in der Klinik Tettnang

Emina ist das 400. Baby in der Klinik Tettnang
Emina schien der Trubel um ihre Person nicht sonderlich zu interessieren. Sie schlummerte tief und fest und verschlief das Fotoshooting, für das sie extra hübsch gemacht wurde. (Bild: MCB)

WOCHENBLATT

Mit Emina wurde am 4. Juli 2024 um 8:23 Uhr das 400. Baby im Krankenhaus in Tettnang in diesem Jahr entbunden. Emina wog bei der Geburt 3860 Gramm bei einer Größe von 51 Zentimetern. Die neue Erdenbürgerin ist natürlich der ganze Stolz der Eltern.  

Mutter und Kind sind nach der Geburt dank der großartigen Betreuung des Hebammenteams in Tettnang wohlauf und konnten das Krankenhaus bereits nach wenigen Tagen glücklich und gesund mit dem stolzen Papa verlassen.

Die Geburtsklinik in Tettnang bietet ein familienorientiertes Konzept. Auf der Wochenstation stehen Familie und Sicherheit im Vordergrund. Für alle frischgebackenen Eltern besteht die Möglichkeit, die erste Zeit in einem Familienzimmer Tag und Nacht gemeinsam zu verbringen und sich als Familie kennenzulernen. Der Raum ist freundlich und gemütlich eingerichtet.

Die kontinuierlich gestiegenen Geburtenzahlen in Tettnang sprechen für die Attraktivität des Krankenhauses und die großartige Arbeit des gesamten Teams unter der Leitung von Oberärztin Dr. Birte Fink-Oldach. Im Jahr 2023 wurden hier insgesamt 866 Kinder geboren. Spannend bleibt die Frage, ob auch in diesem Jahr ein neuer Geburtenrekord aufgestellt werden kann. Die Voraussetzungen dafür sind in Tettnang auf jeden Fall die Besten.

(Pressemitteilung: MCB)