Diesel im Hafenbecken von Langenargen ausgelaufen

Diesel im Hafenbecken von Langenargen ausgelaufen
Ein Polizeihubschrauber fliegt über ein Gewässer. (Bild: Silas Stein/dpa/Symbolbild)

WOCHENBLATT

Im Jachthafen von Langenargen am Bodensee ist eine unbekannte Menge an Diesel ausgelaufen.

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, war am Montag rund ein Viertel der Wasserfläche im Hafenbecken der Gemeinde mit einem Ölfilm bedeckt. Zu dem Austritt kam es nach ersten Erkenntnissen der Polizei am Sonntagabend, als ein Mann den Tank seines Bootes versehentlich mit Frischwasser befüllt habe und der Tank übergelaufen sei. Erst am folgenden Morgen sei der Ölfilm entdeckt worden.

Die Feuerwehr legte eine Ölsperre, um eine Ausbreitung zu verhindern. Ein Polizeihubschrauber bestimmte demnach die Fläche des Ölfilms. Laut Polizei wurde der Schiffsverkehr nicht eingestellt. Die Wasserschutzpolizei habe Ermittlungen aufgenommen.