Weihnachtsfeier der Jungen Union Bodensee

Neben dem aktuellen politischen Zeitgeschehen nutzen die Anwesenden auch die Gelegenheit, um das kommende Jahr zu planen.
Neben dem aktuellen politischen Zeitgeschehen nutzen die Anwesenden auch die Gelegenheit, um das kommende Jahr zu planen. (Bild: JU Bodensee)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Anlässlich der beginnenden Vorweihnachtszeit traf sich die Junge Union Bodensee im Gasthof Rebstock in Friedrichshafen zu einer besinnlichen Adventsfeier.

Zu diesem Anlass waren auch der Bundestagsabgeordnete des Bodenseekreises, Volker Mayer-Lay und August Schuler, Landtagsabgeordneter des Wahlkreis Ravensburg-Tettnang, als Gäste geladen, um über die politische Situation in Berlin und Stuttgart zu berichten und mit den Anwesenden zu diskutieren.

Besonderen der aktuelle Streit um den Bundeshaushalt und die Rückkehr zur Schuldenbremse war ein zentrales Gesprächsthema des Abends, ebenso wie die Bedeutung einer klaren Abgrenzung von der AFD und die Arbeit der Schwarz-Grünen Koalition im Stuttgarter Landtag.

Neben dem aktuellen politischen Zeitgeschehen nutzen die Anwesenden aber auch die Gelegenheit, um das kommende Jahr zu planen. Besonders sind hier die im nächsten Jahr anstehenden Wahlen hervorzuheben, wozu August Schuler sagte, dass er sich sehr darüber freuen würde, wenn auch einige JU-Mitglieder bei den Gemeinderatswahlen antreten.

Nebenbei wurden auch gemeinsame Veranstaltungen und Ausflüge der JU-Bodensee für das kommende Jahr besprochen. Hierzu der Vorsitzende der JU-Bodensee, Valentin Lauria: „Wir blicken einem spannenden Jahr 2024 entgegen und ich freue mich schon auf die gemeinsamen Events im kommenden Jahr“. Weiterhin sagte er: „Besonders danken möchte ich unseren beiden Abgeordneten, dass sie an diesem Sonntagabend die Zeit gefunden haben, mit uns gemeinsam in den Advent zu feiern und dem Team vom Gasthof Rebstock für die tolle Bewirtung. Ich wünsche allen frohe und besinnliche Feiertage mit ihren Liebsten und im Anschluss einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024.“

(Pressemitteilung: JU Bodensee)