Stadt Friedrichshafen wird zum fünften Mal Fairtrade-Town

Die Stadt Friedrichshafen wurde zum 5. mal als Fairtrade Stadt rezertifiziert.
Die Stadt Friedrichshafen wurde zum 5. mal als Fairtrade Stadt rezertifiziert. (Bild: picture alliance / Markus Mainka | Markus Mainka/Stadt Friedrichshafen)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Seit 2015 ist Friedrichshafen Fairtrade-Town – und darf den Titel auch weiter tragen. Die erneute Auszeichnung wird mit einem Bühnenprogramm beim Stadtfest mit verkaufsoffenem Sonntag gefeiert.

Zahlreiche Akteure haben es sich zur Aufgabe gemacht, in Friedrichshafen den Fairen Handel voranzutreiben und voranzubringen. Über die inzwischen fünfte Auszeichnung und damit acht Jahre als Fairtrade-Town freuen sie sich daher ganz besonders: der Verein Eine Welt e. V. mit seinem Weltladen, mehrere Häfler Fairtrade-Schulen, Stadtmarketing, Einzelhandel und Gastronomie sowie die Stadtverwaltung.

„Immer mehr Städte schließen sich dieser Bewegung an und zeigen damit ihr Engagement für die Eine Welt, ein faires und globales Miteinander“, sagt Fabian Müller, Erster Bürgermeister der Stadt Friedrichshafen. Er bekommt am Sonntag während des Stadtfests mit verkaufsoffenem Sonntag und stellvertretend für die Stadt Friedrichshafen die Urkunde für die fünfte Rezertifizierung überreicht. „Für uns ist die Auszeichnung Ehre und Ansporn zugleich, denn der Faire Handel ist ein wichtiger Baustein für eine nachhaltige Stadt und gehört ganz selbstverständlich zu unserer Stadt Friedrichshafen.“

Friedrichshafen war im September 2015 die 352. Stadt, die als Fairtrade-Town ausgezeichnet wurde. Voraus ging ein Gemeinderatsbeschluss, es wurde eine Steuerungsgruppe zusammengestellt und damit wurden die ersten Kriterien zur Zertifizierung erfüllt.

Alle Beteiligten sind dabeigeblieben und haben die Initiative weiterhin tatkräftig unterstützt: Stadtverwaltung, Stadtmarketing, Weltladen, Einzelhandel und Gastronomie sind ebenso dabei wie mehrere inzwischen zusätzlich ausgezeichnete Fairtrade-Schulen. Sie bereiten gemeinsame Aktionen vor, achten auf faire und nachhaltige Beschaffung und sorgen dafür, die Häfler für Nachhaltigkeit und Fairen Handel zu interessieren und zum Mitmachen anzuregen.

Das Engagement für die Eine Welt, die Partner im Globalen Süden und für die Stadt Friedrichshafen selbst wollen die Beteiligten gemeinsam mit den Häflern feiern und haben ein Bühnenprogramm zusammengestellt, das am Stadtfest mit verkaufsoffenem Sonntag, 15. Oktober, 14 bis 15.30 Uhr auf der Bühne Buchhorn-Platz zu sehen sein wird.

Weitere Infos zur Fairtrade-Town Friedrichshafen unter www.fairtrade.friedrichshafen.de.

(Pressemitteilung: Stadt Friedrichshafen)

Das könnte Sie auch interessieren: Fairtrade ist Trend: Faire Städte in der Region und was sie auszeichnet