Musikgenuss vom Allerfeinsten: Das Bodenseefestival 2024

Das Picknickkonzert in Salem.
Das Picknickkonzert in Salem. (Bild: Victor Marin)

Das Bodenseefestival ist ein grenzüberschreitendes Kulturfestival, das jährliche unzählige Besucher anlockt. Von 27. April bis 20. Mai sind in 22 Orten der gesamten Bodenseeregion rund 60 Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Theater, Tanz und Literatur zu erleben.

Das Festival widmet sich in diesem Jahr dem Thema „vielstimmig | einstimmig“ und setzt einen vokalen Schwerpunkt. Vor dem Hintergrund einer zunehmend als komplex und unsicher empfundenen Welt, öffnet das Festival den Spannungsbogen zwischen „a cappella“ und instrumentaler Stimme, zwischen sprachlichem Ausdruck und melodischem Klang.

Ein breitgefächertes Programm

Kreativ umgesetzt wird dies von regionalen und internationalen Künstlern, insbesondere vom diesjährigen Ensemble in Residence, dem britischen A-Cappella-Oktett VOCES8 sowie von der französisch-schweizerischen Violinistin Chouchane Siranossian als Artist in Residence.

Zahlreiche Veranstaltungen locken in die einzigartige Vierländerregion. Auf vergleichsweise kleinem Raum findet sich am Bodensee eine weit aufgefächerte Vielstimmigkeit, die sich immer wieder neu zu einer Stimme verbindet.

Chouchane Siranossian tritt als Solistin sowohl auf der modernen als auch der barocken Geige auf. Sie präsentiert in ihrem neuesten Album „Duello d‘archi a Venezia“ mit dem Venice Baroque Orchestra unter Andrea Marcon ein „Duell“ zwischen den Werken von Vivaldi, Tartini, Locatelli und Veracini.

Violistin Chouchane Siranossian.
Violistin Chouchane Siranossian. (Bild: Tashko Tashett)

Zum Auftakt tritt sie gemeinsam mit dem Bruckner Orchester Linz unter der Leitung von Markus Poschner in Friedrichshafen (27.04. / Eröffnungskonzert des 36. Bodenseefestivals) und in Dornbirn (28.04.) auf.

VOCES8: Grammynominierte – Gesangskunst aus London

Das britische Vokalensemble VOCES8, 2023 für einen Grammy nominiert, gehört zu den führenden A-Cappella-Ensembles weltweit. Ihre Musikvideos haben hunderttausende Aufrufe, die Alben werden millionenfach gehört. Am 03.Mai stellt das Ensemble in Überlingen sein Programm „Love Endureth“ vor, in Ravensburg folgt am 04.Mai das Programm „Stardust“.

Mit „London by Night“ rückt das Ensemble seine Heimatstadt in den Mittelpunkt, zu erleben am 05.05. in Radolfzell und, mit leichten Variationen, am 11.05. in Achberg.

Das britische Vokalensemble VOCES8, 2023 für einen Grammy nominiert, gehört zu den führenden A-Cappella-Ensembles weltweit.
Das britische Vokalensemble VOCES8, 2023 für einen Grammy nominiert, gehört zu den führenden A-Cappella-Ensembles weltweit. (Bild: Andy Stapels)

Neben den Veranstaltungen mit dem Ensemble in Residence VOCES8 sind über 20 weitere Veranstaltungen zu erleben, in denen die menschliche Stimme die erste Geige spielt. Den krönenden Abschluss des Festivals bildet traditionell an Pfingstmontag (20. Mai) das Picknickkonzert im Park von Schloss Salem.

Das gesamte Programm und ausführliche Informationen gibt`s unter www.bodenseefestival.de.

(Quelle: Bodenseefestival)