Besonderes Messekonzept Die vocatium Bodensee – perfekte Orientierung bei der Berufswahl

Die vocatium Bodensee – perfekte Orientierung bei der Berufswahl
109 Aussteller haben sich bei der besonderen Messe angemeldet, um rund 3.800 Jugendliche aus der Region zu beraten und als potenzielle Nachwuchskräfte oder Studierende kennenzulernen. (Bild: vocatium Bodensee)

Die richtige Berufswahl zu treffen fällt nicht immer leicht. Welche Ausbildung oder welches Studium passt zu mir? Die Fachmesse vocatium Bodensee bietet am 18. und 19. Juni, jeweils von 8.30 bis 15 Uhr, im Graf-Zeppelin-Haus weit mehr als nur eine Orientierungshilfe. Der Eintritt ist frei!

Mit Ausbildungsbetrieben und Studienanbietern sprechen, ist eine große Hilfe für junge Menschen. Erste Kontakte werden geknüpft, Informationen ausgetauscht und vielleicht die eine oder andere Weiche in die passende Richtung gestellt. 109 Aussteller, darunter Ausbildungsbetriebe, Hochschulen, Fachschulen und andere Bildungsinstitutionen, haben sich bei der besonderen Messe angemeldet, um rund 3.800 Jugendliche aus der Region zu beraten und als potenzielle Nachwuchskräfte oder Studierende kennenzulernen.

Bestens vorbereitet und viele Fragen

Das Herzstück der vocatium-Messe in Friedrichshafen ist die gute Vorbereitung der Schüler sowie terminierte Gespräche mit den Ausstellern. Sie alle wurden vorbereitet, haben feste Termine und persönliche Fragen im Gepäck. Spontane Besucher sind natürlich ebenfalls herzlich willkommen. Veranstalter ist das IfT Institut für Talententwicklung, regionaler Schirmherr ist OB Andreas Brand.

Die Jugendlichen werden durch das IfT Team aus Friedrichshafen persönlich im Unterricht auf die Messe vorbereitet. Im Anschluss daran vereinbart das IfT auf Basis der abgefragten Beratungswünsche der Schüler feste Termine mit den Ausstellern. Für Eltern gibt es zahlreiche Tipps und Ratschläge, wie und in welchem Umfang die Berufswahl des Kindes begleitet werden kann.

Mehr als nur eine Messe: Buch, Suchbörse, Podcasts, Videos, Online-Magazin…

Das vocatium-Konzept ist einzigartig und aufgrund seiner Qualität vielfach gelobt. Bundesweit 4.000 Aussteller und 5.000 Schulen haben mindestens eine vocatium-Messe fest in ihrem Jahresplan. Der Großteil der jährlich rund 80 Messen ist bis auf den letzten Meter ausgebucht – so auch in Friedrichshafen. Zur vocatium gehört auch das Messehandbuch „Chancen in der Bodensee-Region“. Das Nachschlagewerk zeigt jungen Menschen regionale und überregionale Ausbildungsbetriebe, Fachschulen, Akademien und Hochschulen.

Hilfreiche Einblicke in die Berufswelt bietet auch das digitale vocatium magazin: Neben wertvollem Lesestoff zu Bildungsthemen hält es auch eine Mediathek mit Audios und Videos bereit.

25 Jahre Erfahrung auf dem Buckel

Der Veranstalter blickt auf fast 25 Jahre Erfahrung zurück und motiviert jährlich 450.000 junge Menschen ihre Talente zu erkennen, zu entwickeln und ihre Berufs- und Studienwahl gut vorzubereiten. Weitere Infos wie die Ausstellerliste, das Messehandbuch und das Vortragsprogramm gibt es unter www.erfolg-im-beruf.de.

Teilnahme auch ohne festen Gesprächstermin möglich

Zusätzlich zu den rund 80 Präsenz-Messen, die das IfT 2024 veranstaltet, wird im November die zweite bundesweite digitale Messe vocatium videochat angeboten. Hierfür werden Schüler aus ganz Deutschland auf die Messe vorbereitet. Im Unterschied zu den Präsenz-Messen finden die terminierten Gespräche jedoch online per Videochat statt. Auch ohne festen Gesprächstermin ist eine Teilnahme möglich – das gilt natürlich auch an den beiden Messetagen im GZH in Friedrichshafen.