Bürgermeister Andreas Hein liest vor

Bürgermeister Andreas Hein (Mitte) las den Schülern der 1. und 2. Klasse der Ludwig-Dürr-Schule anlässlich des Vorlesetages vor. Hintere Reihe: Laura Straub (Lehrerin), Isabelle Kullak (Klassenlehrerin) und Jutta Kubalczyk (Medienhaus am See).
Bürgermeister Andreas Hein (Mitte) las den Schülern der 1. und 2. Klasse der Ludwig-Dürr-Schule anlässlich des Vorlesetages vor. Hintere Reihe: Laura Straub (Lehrerin), Isabelle Kullak (Klassenlehrerin) und Jutta Kubalczyk (Medienhaus am See). (Bild: Stadt Friedrichshafen)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Am bundesweiten Vorlesetag las Bürgermeister Andreas Hein der jahrgangsübergreifenden 1. und 2. Klasse der Ludwig-Dürr-Schule aus dem Buch „Die höchstfamose Zoo-Schule“ von Jochen Till vor.

Die Schüler hörten gespannt zu und hatten anschließend noch viele Fragen an den Bürgermeister.

Das Medienhaus am See lädt zum bundesweiten Vorlesetag immer eine bekannte Persönlichkeit aus Friedrichshafen zum Vorlesen ein. In diesem Jahr war es Bürgermeister Andreas Hein, der den Klassen 1 und 2 der Ludwig-Dürr-Schule aus dem Buch „Die höchstfamose Zoo-Schule“ von Jochen Till vorlas.

Die Geschichten aus der Zooschule kamen bei den Kindern gut an. Gespannt lauschten sie Bürgermeister Andreas Hein. Weil das Buch den Kindern so gefiel, musste die Klassenlehrerin es für die Schulkasse ausleihen.

Nach dem Vorlesen hatten die Kinder die Möglichkeit, ihre Fragen an Bürgermeister Andreas Hein zu stellen. Interessiert waren sie daran, was ein Bürgermeister so alles macht und wie man überhaupt Bürgermeister wird. Die Kinder wollten außerdem wissen, warum Friedrichshafen denn Friedrichshafen heißt und wie alt das Rathaus ist.

Zur Erinnerung an den Vorlesetag im Medienhaus am See erhielten alle Schüler von Bürgermeister Andreas Hein und der Lesemöwe Frieda einen Frieda-Schlüsselanhänger.

Information

Den bundesweiten Vorlesetag gibt es bereits seit 2004 und ist das größte Vorlesefest Deutschlands. An diesem Tag soll ein Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens gesetzt werden. Denn Lesen ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für Bildung und Zukunftschancen von Kindern.  Ins Leben gerufen wurde der Vorlesetag von DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutschen-Bahn-Stiftung.

(Pressemitteilung: Stadt Friedrichshafen)