Dankeschön-Aktion im Spieleland: Alleinerziehende erleben mit ihren Kindern einen Tag voller Action, Lachen und Spaß

Dankeschön-Aktion im Spieleland: Alleinerziehende erleben mit ihren Kindern einen Tag voller Action, Lachen und Spaß
Der Dankeschön-Tag für Alleinerziehende im Ravensburger Spieleland war Herzenssache: Rund 370 alleinerziehende Familien waren der Einladung gefolgt. (Bild: Marcel Alber/Ravensburger)

WOCHENBLATT

Meckenbeuren (wb/dab) – Nach dem positiven Feedback 2020 haben die Ravensburger AG und das Ravensburger Spieleland am vergangenen Sonntag wieder rund 1200 alleinstehende Mütter und Väter mit ihren Kindern in den Freizeitpark eingeladen.

Diesen „Dankeschön-Tag“ durften sie inklusive Verpflegung gratis genießen und ihre alltäglichen Sorgen – die gerade während der Pandemie oft am dringlichsten sind – einmal gegen Spaß und Vergnügen tauschen.

Bereits im letzten Jahr reagierten die kleinen und großen Gäste laut Pressemitteilung begeistert auf diesen Tag Auszeit, so dass ihn das Unternehmen nun gerne wiederholte. Denn Arbeiten, Kinder unterrichten, den Haushalt organisieren und das alles bei hohen Betreuungs- und Mietkosten ist eine Herausforderung, die allein nur sehr schwer zu stemmen ist. Diese Leistung würdigt die Ravensburger AG mit ihrem Dankeschön-Tag. So haben die Veranstalter in Zusammenarbeit mit Caritas – Kinderstiftung, Diakonie, den Jugendämtern, sowie Institutionen wie „Frauen und Kinder in Not e.V.“ oder „Amalie – Kinderhospizdienst“ die notleidendsten Familien im Landkreis Ravensburg und dem Bodenseekreis ermittelt und ins Ravensburger Spieleland eingeladen.

Die rund 370 Familien fühlten sich am letzten Tag der Sommerferien äußerst wohl in der Welt zwischen verrücktem Labyrinth, GraviTrax-Bahn und Käpt’n Blaubär. Am Morgen wurden die kleinen und großen Besucher mit Snacks und Getränken ausgestattet, bevor sich die Familien in spielerische Abenteuer stürzten. Ein Mittagessen für alle gemeinsam gab es im Spieleland-Restaurant. Anschließend bemalten die Kinder große Puzzleteile mit floralen Motiven, die fürs Pressefoto zu einem Blumenteppich zusammengesetzt wurden.

„Vielen herzlichen Dank für die schönen Stunden, die wir bei Euch verbringen durften. Jetzt können wir wieder gestärkt in den Schulalltag starten. Und das hätte ich mir allein niemals leisten können“, sagt eine Mutter und das stellvertretend für viele ähnliche Rückmeldungen, die seit Sonntagabend bei Ravensburger eingehen.