Polizei fasst 16-Jährigen nach Einbruch in Schule

Polizei fasst 16-Jährigen nach Einbruch in Schule
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei». (Bild: David Inderlied/dpa/Illustration)
WOCHENBLATT
Redaktion

Weißenhorn (dpa/lby) – In einer Mittelschule im schwäbischen Weißenhorn (Landkreis Neu-Ulm) ist in der Nacht zum Donnerstag erneut eingebrochen worden. Ein Jugendlicher wurde gefasst.

Hubschrauber bei Suche nach mutmaßlichem Einbrecher eingesetzt

Die Einsatzkräfte fassten einen 16 Jahre alten Jugendlichen als mutmaßlichen Einbrecher in einem Wohngebiet in der Nähe, wie ein Polizeisprecher sagte. Für die Suche setzten die Beamten auch einen Hubschrauber ein. Bei der Durchsuchung des 16-Jährigen hätten Polizisten eine Schreckschusswaffe gefunden.

Schulgebäude von Polizei überwacht

Der Jugendliche sei vermutlich über ein Fenster eingestiegen. Die Polizei überwachte das Schulgebäude bereits wegen Einbrüchen in der Vergangenheit. Ob der Jugendliche auch für diese verantwortlich war, ist noch unklar. Die Polizei schloss nicht aus, dass aus dem Schulgebäude etwas gestohlen wurde.