ÖPNV-Tickets über tws.mobil App

ÖPNV-Tickets über tws.mobil App
Über die Mobilitätsplattform tws.mobil können jetzt auch Fahrausweise für den stadtbus Ravensburg-Weingarten selbst gebucht werden. (Bild: TWS)
WOCHENBLATT
Redaktion

Die ganze Mobilität aus einer Hand – tws.mobil ermöglicht mit bodo und stadtbus Ravensburg-Weingarten den Ticketkauf

Ravensburg – Bereits bei der ÖPNV-Auskunft haben der Bodensee-Oberschwaben-Verkehrsverbund (bodo) und die Technischen Werke Schussental (TWS) zusammengearbeitet und über eine gemeinsame Schnittstelle die Fahrplanauskunft in Echtzeit auf der Mobilitätsplattform tws.mobil ermöglicht.

„Jetzt gehen wir noch einen Schritt weiter in der Vernetzung und möchten es den Bürgerinnen und Bürgern leicht machen, auf klimafreundliche Mobilität umzusteigen“, so Jenny Jungnitz, Abteilungsleiterin Verkehr und Mobilitätsdienstleistungen bei der TWS. So können Einzelfahrscheine und Tageskarten in den Stadtzonen 30, 31 und 32 über die tws.mobil App, unter der Rubrik Verbindungssuche oder Ticketshop, gebucht werden. Dabei erhalten tws.mobil-Kunden analog den bodo eCard-Kunden 20 Prozent Ermäßigung auf den regulären Ticketpreis.

Die drei Partner bodo, stadtbus Ravensburg-Weingarten und die TWS haben im zurückliegenden Jahr eng zusammengearbeitet und einen innovativen Ansatz für das Smartphone-Ticketing mit Barcodes entwickelt. „Vor allem junge Menschen organisieren ihre Mobilität übers Smartphone. Also müssen wir auch das ÖPNV-Ticketing und die multimodalen Angebote miteinander vernetzen“, erklärt Bernd Hasenfratz, Prokurist beim bodo.

„Auch die Verkehrsunternehmen im Stadtbus Ravensburg-Weingarten unterstützen den weiteren digitalen Vertriebskanal“, berichtet Helmut Hagmann, Geschäftsführer der stadtbus Ravensburg-Weingarten GmbH. Damit nimmt das lästige Kleingeldsuchen weiter ab und optimiert den Fahrgasteinstieg beim Fahrer.

Einfache Nutzung vernetzter Verkehrsmittel

Die Mobilitätsplattform tws.mobil vereint digital alternative Verkehrsmittel und hilft dabei, die eigene Route schnell und mit wenigen Klicks zu planen und umzusetzen.

Dazu gehören auch Angebote der TWS wie das Elektrofahrrad-Verleihsystem und das neue eCarsharing. Außerdem sind auf der Plattform Zusatzinformationen für einen einfachen Übergang auf den ÖPNV und auch das betriebliche Mobilitätsmanagement von Partnern wie der Stadtverwaltung Ravensburg integriert. „Wir freuen uns sehr, dass immer mehr Menschen im Schussental das Angebot annehmen. Mit dem ÖPNV-Ticketing haben wir einen weiteren wichtigen Baustein für die Weiterentwicklung von Mobilitätslösungen hier in der Region umgesetzt“, freut sich Jenny Jungnitz.

Der Zugriff auf die Plattform tws.mobil ist per App von überall aus möglich und macht sie zu einem idealen Begleiter, wenn Menschen spontan oder auch dauerhaft ohne eigenes Auto unterwegs sein möchten. Die Nutzung ist denkbar einfach: Alle bereits auf tws.mobil registrierten Kunden können die neue Funktion für das ÖPNV-Ticketing im Kerngebiet des stadtbus Ravensburg-Weingarten, die die bodo-Zonen 30 bis 32 umfasst, automatisch nutzen.

Dabei müssen Anfangs- und Zielpunkt innerhalb dieser bodo-Zonen oder in den Grenzzonen liegen. Eine neue Anmeldung oder Zustimmung ist nicht erforderlich. Neue Nutzer können sich im Internet unter mobil.tws.de registrieren. Die Mobilitätsapp tws.mobil kann in den Playstores kostenfrei heruntergeladen werden.

Das Projekt wurde unterstützt von den beiden Entwicklungsfirmen highQ Computerlösungen GmbH und Better Mobility GmbH.

Für die Entwicklung der digitalen Plattform tws.mobil hat die TWS im Rahmen des Förderprogramms „Mobil gewinnt“ Gelder beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur eingeworben.

Weitere Infos unter mobil.tws.de und unter tws.de/mobilitaet

ÖPNV Ticketing auf einen Blick:

  • eine Anmeldung für alle integrierten Mobilitäten auf tws.mobil, keine Anmeldegebühr
  • eine Rechnung für alle genutzten Mobilitäten
  • Mobilität teilen und Umwelt schonen
  • für Tickets im stadtbus Ravensburg Weingarten (bodo-Zonen 30, 31, 32) und in den Grenzzonen (230, 232, 240, 242, 243, 331)
  • für Einzelfahrschein (Erwachsene, Kind)
  • für Einzel-Tageskarte/Gruppen-Tageskarte
  • für Samstagsticket/Kurzstreckentickets
  • Preisvorteil: 20 % analog der bodo eCard
  • bereits registrierte tws.mobil Kunden benötigen für das ÖPNV-Ticketing keine weitere Anmeldung

(Pressemitteilung: Technische Werke Schussental GmbH & Co. KG)