Friedrichsplatz in Rottweil ab Mittwoch wieder beidseitig befahrbar

Mit dem Start der Vorweihnachtszeit ist der Friedrichsplatz wieder in beide Richtungen befahrbar
Mit dem Start der Vorweihnachtszeit ist der Friedrichsplatz wieder in beide Richtungen befahrbar (Bild: Stadt Rottweil / Bisinger)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Im Laufe des Mittwochvormittags werden die verbliebenen Schilder des Rottweiler Verkehrsversuchs abgebaut. Der Friedrichsplatz ist dann wieder in beide Richtungen befahrbar.

Seit dem 1. Juli galt während des Verkehrsversuchs auf dem Friedrichsplatz eine Einbahnregelung in Fahrtrichtung Nägelesgraben. Eine Einbahnregelung in der Waldtorstraße wurde bereits im Oktober aufgehoben. Nun endet auch die einseitige Sperrung des Friedrichsplatzes.

Auch in der Marx- und in der Königstraße werden die restlichen Gelbmarkierungen entfernt. Dies kann je nach Witterung noch einige Tage in Anspruch nehmen, da bei vereisten Fahrbahnen nicht gearbeitet werden kann.

Um die Behinderungen für den morgendlichen Berufsverkehr so gering wie möglich zu halten, beginnen die Rückbauarbeiten für den Friedrichsplatz am Mittwochvormittag nach der Rushhour.

Der Kapuziner-Parkplatz ist bereits seit Oktober wieder über die Waldtorstraße erreichbar. Die Ausfahrt erfolgt vorläufig weiterhin in Richtung Waldtorstraße und Neutorstraße/Schramberger Straße, nicht mehr über den Stadtgraben.

Dies ist ein Ergebnis aus den Quartiersgesprächen mit Anwohnern und Gewerbetreibenden und trägt dem Wunsch nach einer besseren Anbindung des Parkplatzes an den Waldtorort einerseits und nach einer Verkehrsberuhigung im Stadtgraben andererseits Rechnung. Der Gemeinderat wird im Frühjahr darüber entscheiden, ob die Absperrung in Richtung Stadtgraben bleibt.

Während des Versuchszeitraumes wurden umfangreiche Verkehrszählungen vorgenommen. Das beauftragte Fachbüro wird diese Daten nun auswerten. Es ist vorgesehen, dass die Ergebnisse dem Gemeinderat im neuen Jahr vorgestellt werden.

Als Entscheidungsgrundlage für die weiteren Planungen stehen dann Verkehrsdaten für drei Varianten zur Verfügung: (0) Verkehrsführung wie vor dem Versuch ohne Einbahnregelungen, (1) Verkehrsversuch vom 1. Juli mit Einbahnregelungen in der Waldtorstraße und auf dem Friedrichsplatz oder (2) Gegenverkehr in der Waldtorstraße und Einbahnregelung auf dem Friedrichsplatz.

Info:

Noch bis zum Jahresende kann man auf den großen innenstadtnahen Parkplätzen in Rottweil jeden Samstag gebührenfrei parken. Die Regelung gilt für die städtischen Parkplätze am Nägelesgraben, in der Duttenhofer Anlage in der Ruhe-Christi-Straße, beim Kapuziner und auf dem Parkplatz Zentrum (Groß’sche Wiese). Außerdem fahren die Stadtbusse an allen Samstagen bis Jahresende kostenlos. Auch die SBG-Linie 7440 aus Richtung Neufra kann an diesen Tagen unentgeltlich genutzt werden.

(Pressemitteilung: Stadt Rottweil)