Mit Soft-Air-Waffe aus fahrendem Auto auf Passanten geschossen

Mit Soft-Air-Waffe aus fahrendem Auto auf Passanten geschossen
Einsatzfahrzeug der Polizei mit Blaulicht // Symbolbild (Bild: picture alliance / Fotostand | Fotostand / K. Schmitt)
WOCHENBLATT
Redaktion

Aus einem vorbeifahrenden Wagen wurde am Montag kurz vor 20 Uhr im Bereich des Frauentor-Kinos in der Gartenstraße mit einer Soft-Air-Waffe auf Passanten geschossen. Zwei 34 Jahre alte Männer wurden dabei am Knie und im Gesicht getroffen, erlitten aber glücklicherweise keine Verletzungen.

Fahndung der Polizei erfolgreich – Waffe sichergestellt

Bei dem Wagen, aus dem geschossen wurde, handelte es sich um einen blauen Mercedes, der wohl nach den Schüssen in Richtung Weingarten davongefahren sei. Die Polizei fahndete daraufhin nach dem Pkw und entdeckte ihn parkend in der Waldseer Straße an einer Tankstelle. Die Soft-Air-Waffe befand sich ebenfalls im Auto und wurde von der Polizei sichergestellt.

Ermittlungen laufen

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 20 Jahre alte Sohn des Wagenbesitzers mit dem Auto unterwegs. Ob er oder ein Mitfahrer für die Schüsse verantwortliche ist, ist noch Gegenstand der Ermittlungen, die nun das Polizeirevier Ravensburg führt.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)