Mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus: 26-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus: 26-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt
(Symbolbild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Landkreis Sigmaringen (ots) – Am Samstagnachmittag, kurz vor 17:00 Uhr, kam es im Donautal auf der L 277 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 26-Jähriger schwer verletzt wurde.

Der 26-Jährige war mit seinem Pkw Mitsubishi von Gutenstein in Richtung Thiergarten unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug ins Schleudern geriet und nach links von der Fahrbahn abkam. Hier pralle er gegen einen Baum. Der Pkw blieb zwischen Baum und einer steil abschüssigen Böschung liegen wobei der Fahrer in seinem Pkw eingeklemmt wurde. Der Pkw musste zunächst durch die Feuerwehr gesichert werden, bevor der Fahrer aus seinem Auto befreit werden konnte. Er wurde schwer verletzt und kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Die Straße musste zur Bergung und Unfallaufnahme bis gg. 19:00 Uhr, in beide Richtungen gesperrt werden. Die FFW Hausen im Tal war mit fünf Fahrzeugen und 30 Wehrmännern eingesetzt. Das DRK befand sich mit einem Rettungshubschrauber, einen RTW, einem Notarzt und vier Rettungssänitätern im Einsatz.