Michael Senz: „Unerhört Beethoven“

Michael Senz: „Unerhört Beethoven“
„Unerhört Beethoven“: Michael Senz bietet dem Publikum feine Humorperlen, die ein breites Spektrum an Kunst-, Grotesk-, Nonsens- und Contra-Versionen umfassen. (Bild: Veranstalter)
WOCHENBLATT
Redaktion

Wangen – Am Samstag, 25. September, 20 Uhr, greift das brandneue Programm von Michael Senz in der Häge-Schmiede all unsere Sinne an. Der vielseitige Kabarettist lädt zu einer „Unerhört“ geilen 250. Geburtstagsparty mit Ludwig van Beethoven ein.

Mit sinnreichem, unwiderstehlich tiefgehendem Humor, musikalischer Virtuosität an Klavier, Violine und Gitarre, bemerkenswerten Gesangsleistungen aller Musikstile und unglaublicher Kunst der Wortbeherrschung überrascht der Künstler nicht nur die Sinne seines Publikums, sondern er erweckt auch den großen Meister wieder zum Leben und gibt ihm die Möglichkeit, wieder zu denken, zu sprechen, zu lachen und – was für den Komponist besonders wichtig war – gut zu hören.

Karten gibt es im Vorverkaufim Gästeamt, Bindstraße 10, Tel. 0 75 22 / 74-211. Reservierungen macht Maria Neumann, Email: maria.neumann49@t-online.de, Telefonnummer   0 75 22 / 29 131. Die Abendkasse ist ab 18 Uhr geöffnet. Bitte daran denken: Nachweis für Geimpft, Genesen, Getestet (mind. 24 Std.)