Messe «Comic Con Germany» in Stuttgart gestartet

Messe «Comic Con Germany» in Stuttgart gestartet
Besucher der Messe Comic Con in Stuttgart sind als Figuren aus Star Wars verkleidet. (Bild: Franziska Kraufmann/dpa)

WOCHENBLATT
Redaktion

Mit einem großen Besucherandrang ist die «Comic Con Germany» am Samstag in der Stuttgarter Messe gestartet.

Nach Angaben eines Sprechers kamen zu der Comic-Messe mehrere Tausend Fans. Es sei deutlich mehr los als im vergangenen Jahr, die Hallen seien rappelvoll. Fantasy-Liebhaber können sich bei rund 450 Ausstellern über Trends und Neuheiten informieren. Zu Gast sind Schauspieler aus bekannten Filmen und Serien wie «Harry Potter» und «Game of Thrones».

Viele Besucher seien kostümiert auf der Messe unterwegs, so der Sprecher. Ein großer Trend sei nach wie vor das Sammeln von Karten und Bildern. Der Trend komme aus den USA. Auf der Messe gebe es erstmals eine Card Show, bei der getauscht und gekauft werden könne.

Zum ersten Mal bekommt auch die Queer-Community eine eigene Plattform. Drag Queens berichten auf einer Bühne aus ihrem Leben und geben Kostümtipps. Die «Comic Con» endet am Sonntag. Die Messe findet zum sechsten Mal in Stuttgart statt.

(dpa)