Hintergründe unklar: Mann ersticht 35-Jährige auf der Straße

Hintergründe unklar: Mann ersticht 35-Jährige auf der Straße
Einsatzfahrzeuge der Polizei stehen am abgesperrten Tatort im niedersächsischen Burgdorf, wo eine Frau von einem Mann mit einem Messer getötet wurde. (Bild: ---/TNN/dpa)
WOCHENBLATT
Redaktion

Eine 35 Jahre alte Frau wird in aller Öffentlichkeit von einem Mann attackiert – und stirbt wenig später. Ein Tatverdächtiger wird festgenommen. Kannten sich die beiden?

Burgdorf (dpa) – Nach dem tödlichen Angriff auf eine 35-Jährige auf einer Straße in Burgdorf (Region Hannover) soll der Tatverdächtige heute einem Haftrichter vorgeführt werden.

Der 37-Jährige hatte sich kurz nach der Tat der Polizei gestellt, wie diese mitteilte. Er wurde festgenommen. Die attackierte Frau, die mehrere Stichverletzungen erlitt, sei trotz Reanimation noch am Tatort gestorben, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstagabend.

Zum Tatmotiv konnte sie keine Angaben machen. Es sei auch unklar, in welcher Beziehung der Mann und die Frau standen. Beide kommen aus dem Landkreis Celle. Es wird wegen eines Tötungsdeliktes ermittelt. Für die Spurensicherung wurde der Tatort großräumig abgesperrt. Dort wurde auch ein Auto sichergestellt. Vermutlich habe die Frau es gefahren. Die Beamten suchen jetzt nach weiteren Zeugen.