Bau der Neuen Ortsmitte Bavendorf geht weiter

Bau der Neuen Ortsmitte Bavendorf geht weiter
Ein Straßenschild mit dem Hinweis auf eine Baustelle // Symbolbild. (Bild: Pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

In Bavendorf entsteht eine Neue Ortsmitte. Für die Ortschaft Taldorf hat das Projekt eine wichtige städtebauliche Bedeutung. Sie schafft neuen Wohnraum und fördert das Gemeinwesen. Durch die rasanten Preissteigerungen im Bausektor mussten die Bauarbeiten vorübergehend gestoppt werden. Der Gemeinderat hat jetzt für einen Weiterfinanzierung mit erhöhtem Kostenrahmen grünes Licht gegeben, so dass die Bauarbeiten fortgeführt werden können.

Im Mai dieses Jahres wurde der Spatenstich für das Projekt feierlich vollzogen. Schon kurz danach stiegen aufgrund der Kriegsereignisse in der Ukraine die Marktpreise im Baubereich erheblich. Davon war auch die Kalkulation des Bauprojekts Neue Ortsmitte Bavendorf betroffen mit der Folge einer rechtlich bezeichneten „Störung der Geschäftsgrundlage“ zwischen der Stadt Ravensburg und dem ausführenden Bauunternehmen.

Eine Vertragsanpassung zwischen der Stadt Ravensburg und dem Bauträger war aufgrund dieses unvorhersehbaren Ereignisses gerechtfertigt. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 24. Oktober der Anpassung des Vertrags zugestimmt.

Der Bau wurde inzwischen wieder aufgenommen. Im ersten Schritt wird das Herzstück des Quartiers, das neue Rathausgebäude der Ortschaft Taldorf mit Sitzungssaal, der gleichzeitig als Bürgersaal für Vereine, Feste und Veranstaltungen zur Verfügung steht, realisiert. Daneben entstehen im Gebäude acht geförderte, städtische Wohnungen. Zusammen mit dem multifunktionalen Dorfplatz wird das Gebäude die kulturelle Vielfalt der Ortschaft und das Gemeinwohl fördern.

Das bestehende Rathausgebäude bleibt erhalten und wird umgebaut. Hier entsteht Wohnraum für Seniorinnen und Senioren mit Betreuungsangebot. Daneben werden im Quartier fünf Mehrfamilienhäuser mit rund 35 Wohneinheiten, darunter barrierefreie Wohnungen und Wohnungen nach dem Modell „Bündnis für bezahlbaren Wohnraum“, gebaut.

Mit dem Bau des Quartiers, für das eine Bauzeit von rund 18 Monaten veranschlagt wird, können gleich mehrere Ziele realisiert werden. So wird dringend benötigter bezahlbarer Wohnraum geschaffen. Zudem trägt die zentrale regenerative Wärmeversorgung in Verbindung mit einer solaren Eigenstromversorgung zur Senkung des CO²-Ausstoßes bei. Gleichzeitig erhält Bavendorf eine neue Ortsmitte als Treffpunkt im Ortsteil und für die gesamte Ortschaft.

(Pressemitteilung: Stadt Ravensburg)